Skip to content
Menu
Menu
Menu

Blog

@LiteraturDida @geschicktgender @unipb Komme gerade vom SlavisTIK Tag @ruhrunibochum
Einige Kolleg*innen haben dann trotzdem Slavisten Tag gesagt, gefühlt waren sie aber in der statistischen Minderheit

Ähm, ich würde dem 27. sog. Deutschen #Germanistentag an der @unipb nächste Woche lieber den Hashtag #GermanisTIKtag verpassen. Einverstanden, liebe Teilnehmer*innen…?

https://deutscher-germanistenverband.de/27-deutscher-germanistentag-2022/

@astefanowitsch ist einer der bekanntesten #Sprachwissenschaftler Deutschlands. In Folge 35 von "KREUZ & QUER” spricht er über die unterschiedlichen Themenfelder der Sprache: geschlechtergerechte Sprache & wie diese in der #Gesellschaft diskutiert wird.
https://open.spotify.com/episode/3o2CzarXEgHQK3ta2E0m22?si=26bb031963b441cd

Ukrainekrieg: existiert
Klimakrise: verschärft sich
Soziale Gerechtigkeit: existiert nicht
Fachkräftemangel: existiert
#Lanz: Yooo lass doch mal wieder übers Gendern reden

"Ich habe kein Problem, wenn nicht gegendert wird. Aber ich hab schon auch ein Problem damit, wenn man es als SO problematisch ansieht." Karen Pittel - sachlich, fundiert, unaufgeregt in der Diskussion mit drei alten weißen Männern zum Gendern gestern bei @Markus__Lanz

Guten Morgen aus Kiel! So kann die Woche losgehen 🙂
"Wir wollen Offenheit für geschlechtliche Vielfalt ausdrücken und gleichzeitig verständlich mit den Menschen in Kiel sprechen." @stadt_kiel @cepzet @kn_online

Wir sind gespannt, wie es weiter geht. https://www.spiegel.de/panorama/justiz/audi-manager-legt-vor-oberlandesgericht-berufung-gegen-gendersprachen-urteil-ein-a-870e2163-a89c-4cd7-837e-5eb4651b5972

Heute schon was gegönnt, liebe...
... Lebemänner ❌ ->
... Genussmenschen ✅

Aus den neusten Zusendungen für gendergerechte geschickte Alternativen. 🤩

Meine "Hacks" für 1 bissi weniger ableistische Sprache - hier 1 kleine Auswahl von häufig passenden Alternativen: Das ist...
"verrückt" -> absurd
"Wahnsinn" -> Unsinn/Unfug
"krank" -> schlimm/unfassbar o.ä.
"behindert" -> s.o.
"dumm" -> unüberlegt/unlogisch/zum Kopfschütteln...

Wie kann sichtbar gemacht werden, dass es in der Bürgerrechtsbewegung um die Rechte aller Geschlechter ging?
Vorschlag: Bürger*innenrechtsbewegung
Wie noch?

"Diejenigen, die den Aufruf unterzeichnet haben, repräsentieren nicht die in Forschung und Lehre aktive germanistische Linguistik. Einige Linguisten und Linguistinnen sind dabei, aber die große Mehrheit hat in der Linguistik nie publiziert."

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/gendern-sprachwissenschaftlerin-an-der-jgu-im-interview-18223882.html

Heute empfehlen wir euch den Newsletter von http://genderleicht.de - mit aktuellen Entwicklungen und Entdeckungen rund um gendergerechte Sprache und praktischen Schreibtipps. Immer gut recherchiert und ansprechend getextet.
Hier könnt ihr ihn bestellen: https://www.genderleicht.de/#newsletter

Load More...


Das Genderwörterbuch, sowie die Inhalte auf den Unterseiten „Muss das sein?“, „Gängige Schreibweisen“, „Tipps und Tricks“ und „Blog“ von Johanna Usinger (geb. Müller) sind lizenziert unter einer CC-BY-NC-SA 4.0 International Lizenz..


Das Genderwörterbuch, sowie die Inhalte auf den Unterseiten „Muss das sein?“, „Gängige Schreibweisen“, „Tipps und Tricks“ und „Blog“ von Johanna Usinger (geb. Müller) sind lizenziert unter einer CC-BY-NC-SA 4.0 International Lizenz..

^