Studierende anno 1790

Der genderneutrale Begriff “Studierende” ist in unserer Gesellschaft schon größtenteils in den alltäglichen Sprachgebrauch übernommen worden. Immer wieder gibt es Stimmen, die sagen, diese vermeintliche Neuwortschöpfung sei nicht korrekt. Interessant ist dazu der Twitter-Thread von Markus Pössel, der zeigt, dass das Wort “Studierende” bereits im 16. Jahrhundert im Sprachgebrauch zu finden war: